Yoga Shop
Wasserkrug Cadus 1,0 l, mit Holzverschluss und mit Edelsteinen
Wasserkrug Cadus 1,0 l mit Edelsteinen
8. Mai 2016
Trinkflasche Lagoena 0,5 l, mit Kork Ummantelung |Entworfen nach dem Goldenen Schnitt
Glas Trinkflasche Lagoena 0,5 l
9. Mai 2016

Wasserkrug Cadus 1,0 l mit Olivenholzdeckel

54,89 

Durchmesser ca. 11 cm
Höhe mit Deckel ca. 24 cm
bleifreies Glas
mundgeblasen
Spülen von Hand empfohlen

 

Lieferzeit: 1-5 Werktage

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Wasserkrug Cadus 1,0 l mit Olivenholzdeckel“


Wasserkrug Cadus 1,0 l mit Olivenholzdeckel

Wasserkrug Cadus 1,0 l mit Olivenholzdeckel

Der mundgeblasene Wasserkrug Cadus 1,0 l mit Olivenholzdeckel ist ein nach traditioneller Handwerkskunst hergestelltes Unikat. Das Glas ist vollkommen blei- und kadmiumfrei und besteht zu ca. 40% aus Quarzsand. Damit stellt er ein hochenergetisches Medium dar.

Am Boden des Wasserkruges befindet sich die Blume des Lebens. Sie ist als weißes Energiesymbol bei 600 °C in den Glasboden eingebrannt worden. Weiß vereint alle Farben in sich, steht für Perfektion, Ehrlichkeit und Neubeginn. Durch das Kraftzeichen der Lebensblume gelangen die Getränke im Krug zu neuer Energie. Die wunderbare Geometrie der ineinander verschlungenen neunzehn Kreise erinnert an eine Blume. Sie schenkt uns Offenheit für Neues und verbessert unsere Wahrnehmung.

Wasserkrug Cadus 1,0 l mit Olivenholzdeckel besitzt phantastische Formen, die auf  die Regeln des Goldenen Schnittes abgestimmt sind. Sein Fassungsvermögen beträgt 1 Liter. Um ein tropfsicheres Eingießen in Gläser zu garantieren, besitzt der Krug einen dezent angebrachten Ausgießer. Natürlich eignet sich Wasserkrug Cadus 1,0 l mit Olivenholzdeckel auch für andere Getränke wie Säfte, Limonaden und Weine.

Daten - Wasserkrug Cadus 1,0 l mit Olivenholzdeckel

  • Füllmenge 1 Liter
  • Durchmesser ca. 11 cm
  • Höhe mit Olivenholzdeckel ca. 24 cm
  • bleifreies Glas
  • mundgeblasen
  • Spülen von Hand empfohlen

Die Bemaßungen unterliegen den üblichen Toleranzen der Glasfertigung.