Chakra Malas | Edelstein Gebetsketten | Yogashop | YOGA STILVOLL
Om Anhänger mit Mondstein und Labradorit| Silber Anhänger | Halskette | Schlangenkette Silber | Halskete Silber | Yoga Schmuck
Spiritueller Silberschmuck OM Anhänger
7. Juli 2016
Yoga Kleidung – Yoga Legging Hidden Blossom
5. September 2016

Chakra Malas | Edelstein Gebetsketten | Yogashop | YOGA STILVOLL

Dieser Link führt Sie direkt zur Produktkategorie:  Chakra Malas | Edelstein Gebetsketten | Yogashop | YOGA STILVOLL

108 Perlen der Mala

Die Zahl 108 gilt sowohl im Hinduismus als auch im Buddhismus als heilige Zahl.

Im Hinduismus bedeutet jede Perle eine der insgesamt 108 Gottheiten, denen der Rezitierende sein Anliegen darbringt.  Namen dieser Gottheiten sind zum Beispiel: Brahma, Vishnu, Shiva, Shakti, Ganesha, Kali, Hanuman, Lakshmi … um nur einige wenige zu nennen. Im Buddhismus kennzeichnen die 108 Perlen die 108 Bände der gesammelten Lehren Buddhas. 27 Perlen stehen für Leidenschaften, die es zu überwinden gilt, so dass sich diese in 27 zu erreichende Geistesqualitäten wandeln. Weitere 27 Perlen stellen zu überwindende Herzenstrübungen dar, die sich in 27 zu erreichende Eigenschaften wandeln.

Das Mantra-Singen und die Mala

Das Singen von Mantras bringt Sie dem Universum und damit Ihrer Lebenskraft näher. Singen ist eine herrliche Art, positive Schwingung in einen Raum zu Zaubern und den Lichtkörper zu nähren. Mantra-Singen dient der inneren Sammlung und der Zentrierung. Die Mala hilft Ihnen, beim Rezitieren in Ihrer Konzentration zu bleiben und fast nebenbei die Wiederholungen der Mantras mit Leichtigkeit zu zählen.

Genießen Sie Ihre Mantra-Meditation:

  1. Finden Sie einen angenehmen und aufrechten Sitz (ergonomisch geformter Meditationshocker bzw. Meditationskissen)
  2. Nehmen Sie die Mala in Ihre „Lieblingshand“ und halten Sie die andere Hand wie eine Schale, die sanft die Mala auffängt. Um die Mals frei von anderen Energien zu halten, sollte sie den Boden nicht berühren)
  3. Rezitieren Sie das Mantra Ihrer Wahl. Das kann je nach Belieben und Stimmung laut und kraftvoll oder still und andächtig geschehen.
  4. Nach jeder Wiederholung schieben Sie die Mala mit dem Daumen um eine Perle weiter. Die so fast mühelos durch den Ring, den Sie mit Daumen und Zeigefinger formen, gleitet.
  5. Die Rezitation beginnt an der Guru-Perle bzw. an der Mala-Münze wieder an dieser. Mala-Münze oder Guru-Perle werden nicht mitgezählt.
  6. Wenn Sie nach einer Umrundung weiter rezitieren möchten, dann wechseln Sie einfach die Richtung. Traditionell geht man beim Perlen-Wandern nicht über die Guru-Perle bzw. Mala-Münze.