Magazin - Blogbeiträge

Power Yoga – dynamisch, kraftvoll & sehr beliebt

Power Yoga

Power Yoga ist ein dynamischer und fordernder Yogastil, der sowohl der Seele als auch dem Körper gut tut. Dieser sehr körperbetonte Stil stellt den Zugang des Menschen zum eigenen Körper in den Mittelpunkt. Hier findest du Antworten auf Fragen wie: Woher kommt der Stil? Wie wirkt Power Yoga? Welche Übungen werden dabei praktiziert?

Der Schneidersitz - Sukhasana

Schneidersitz – Sukhasana

Der Schneidersitz – Sukhasana सुखासन wird auch die leichte Pose genannt. Doch jeder, der es ausprobiert hat, für längere Zeit auf dem Boden zu sitzen, weiß: ganz so glücklich ist man anfangs nicht dabei. Glücklicherweise gibt es Hilfsmittel und nach ein paar Übungssequenzen sind deutlich Erfolge spürbar.

Deine Körperspannung erhöht sich und damit verbessert sich die Haltung insgesamt. Du wirst immer länger auf der Erde sitzend ausharren können. Und dann… dann kommen auch die Freude und die Leichtigkeit zu dir.

Lotussitz - Padmasana

Lotussitz – Padmasana

Der Lotussitz – Padmasana   Die Yoga Übung – Der Lotussitz ausführlich und mit Videoanleitung erklärt Den Lotussitz lernen – Der Aufbau von Padmasana – Schritt für […]
Tantra Nackt - Die sinnliche Erfahrung des Tantra

Tantra Nackt

Tantra wird heute oft nur mit erotischen Massagen und Sexpraktiken in Verbindung gebracht. Das ist jedoch nur eine von verschiedenen Tantra-Arten. Ursprünglich handelt es sich um eine spirituelle indische Lehre oder Weltanschauung. Hier kannst du mehr lesen über diese Lehre, über die verschiedenen Arten und wie diese wirken.

Tantra Yoga – der Yogastil für mehr Sinnlichkeit & Lust

Tantra Yoga

Tantra Yoga ist nur eine von vielen Möglichkeiten, wie man Tantra lehren und praktizieren kann. Es ist eine Form des Nackt-Yoga, bei der die sexuelle Komponente im Mittelpunkt steht. Hier erfährst du, wie die Tantra-Lehre und Yoga kombiniert werden können und du findest 5 sinnliche Übungen zum Ausprobieren für Zuhause.

Balance Yoga – finde dein inneres und äußeres Gleichgewicht

Balance Yoga

Balance Yoga bietet Yoga-Einheiten, die durchaus anstrengend sein können, bei denen die Entspannung aber eine große Rolle spielt. Die Kombination aus gegensätzlichen Elementen soll den Übenden dabei helfen, sich wieder zu erden, Stabilität aufzubauen und dadurch ihr äußeres und inneres Gleichgewicht wiederzufinden.

Spirit Yoga – kraftvolle Dynamik & heilsame Meditation

Spirit Yoga

Spirit Yoga ist der spirituelle und präzise Yogastil, den Patricia Thielemann in ihren drei Berliner Yogastudios unterrichtet und der mittlerweile auch außerhalb Berlins sehr bekannt ist. Lies hier mehr darüber, was diesen Stil auszeichnet und welches Ziel mit der Praxis verfolgt wird.

Bier Yoga – der spaßige Yogastil mit zwei Flaschen Bier

Bier Yoga

Es klingt erst wie ein Witz, aber tatsächlich ist Bier Yoga ein (halb) ernstgemeinter neuer Yogastil, bei dem zwei Bierflaschen in die Yogahaltungen integriert werden und aus denen zwischendurch auch gern getrunken werden darf. Während die einen darüber den Kopf schütteln mögen, haben die anderen dabei ordentlich Spaß!

Lachyoga – entdecke dein inneres Kind wieder

Lachyoga

Beim Lachyoga trifft man sich in größeren Gruppen an öffentlichen Plätzen, um gemeinsam zu lachen. Durch Übungen gelangt man vom künstlichen grundlosen Lachen zu einem herzhaften und ehrlichen Lachen. Hier erfährst du, warum es Lach-„yoga“ heißt und wie es wirkt.

Yoga Dance – moderner Tanz und Yoga in einem

Yoga Dance

Yoga Dance – moderner Tanz und Yoga in einem Ob meditativ oder sportlich – hier werden Körper und Geister gefordert Autorin: Inken Probst | 04.04.19 Yoga […]

Uttanasana – Stehende Vorwärtsbeuge

Uttanasana, Stehende Vorwärtsbeuge ist – wie der Name schon sagt – eine stehende Yoga-Haltung, bei der sich das Herz über dem Kopf befindet. Du siehst die Welt aus einem anderen Blickwinkel, da die Gefühle über dem Verstand stehen. Viele Entscheidungen können klarer getroffen werden – nicht nur weil das Gehirn besser durchblutet und mit wichtigem Sauerstoff versorgt wird.

Luna Yoga – eine sanfte Form zur Steigerung der Fruchtbarkeit

Luna Yoga

Luna Yoga ist ein Yogastil, der mit einer Kombination aus traditionellen Yoga-Techniken, Tantra, Ayurveda, Medizin und alternativen Heilmethoden die Gesundheit der Sexualorgane und die Fruchtbarkeit in den Mittelpunkt stellt. Was das bewirkt und welche Übungen dazugehören, erfährst du hier.

Gesichtsyoga – Sport für ein gesünderes & jüngeres Gesicht

Gesichtsyoga

Beim Gesichtsyoga werden die 26 Muskeln im Gesicht, die an unserer Mimik beteiligt sind, gedehnt, gekräftigt und entspannt. Du fragst dich, was das bewirken soll und warum du das machen solltest? Hier erfährst du alles über den Stil und seine Wirkung und du findest 10 Gründe, warum jeder Mensch täglich ein paar Minuten Gesichtsyoga machen sollte.

Hot Yoga – perfekt für alle, die gern schwitzen und nackte Haut zeigen

Hot Yoga

Beim Hot Yoga wird Yoga bei hohen Raumtemperaturen praktiziert. Hier erfährst du alles über die Vor- und Nachteile der Hitze für dich und deinen Körper, was du beachten solltest und vor allem, warum jeder Yogi und jede Yogini diesen Stil einmal ausprobieren und ordentlich schwitzen sollte!

Bikram Yoga – ein fordernder Stil mit extremen Bedingungen

Bikram Yoga

Bikram Yoga – so heißt der beliebte Yogastil, der bei einer Raumtemperatur von ca. 40° Celsius praktiziert wird. Bei dieser Methode steht deutlich die körperliche Fitness im Vordergrund, die mit einer festgelegten Serie aus 24 Asanas und 2 Atemtechniken trainiert wird. Hier findest du Antworten auf alle wichtigen Fragen zu diesem Stil und eine Liste der Bikram-Yoga-Übungen!

Der Fersensitz - Vajrasana

Der Fersensitz – Vajrasana

Der Fersensitz – Vajrasana ( Sanskrit: वज्रासन ) ist eine beliebte Sitzhaltung für Meditation und Pranayama. Sie macht es möglich, für längere Zeit gut aufgerichtet und angenehm sitzen zu können.

Herabschauender Hund - Adho Mukha Svanasana

Herabschauender Hund – Adho Mukha Svanasana

Herabschauender Hund – Adho Mukha Svanasana ( Sanskrit: अधोमुखश्वानासन ) ist eine unglaublich vielseitige Yoga Pose, die man getrost auch als treuen Freud des Yoga praktizierenden Menschen bezeichnen darf. In erster Linie ist sie eine Standhaltung. Jedoch beim genaueren Betrachten kannst du auch eine Vorbeuge (Kopf unter dem Herzen), eine halbe Umkehrhaltung und eine sanfte Rückbeuge (Rücken leicht nach hinten gebeugt) erkennen. Für Beginner ist der abwärtsschauende Hund eine Herausforderung und für Fortgeschrittene kann er eine willkommene Verschnaufpause zwischen zwei Posen sein.

Der Yoga Baum - vrksasana

Yoga Baum – Vrksasana

Vrksasana ist eine sehr bekannte Standhaltung und Gleichgewichtspose im Yoga. Die Baumhaltung eignet sich in Variationen sehr gut für Beginner, Mittelstufe und Fortgeschrittene Yogis.

Virabhadrasana 2 - yoga krieger 2

Virabhadrasana 2 – Yoga Krieger 2

Nicht immer schaffen wir modernen Menschen es, heldenhaft und aufrecht durch den Tag zu gehen. Zu viele Ereignisse, kräftezehrende Termine und anstrengende Aufgaben hinterlassen ihre Spuren. Virabhadrasana 2– Yoga Krieger 2 bringt dich wieder in Kontakt mit deiner Kraft und deinen Zielen.

Karma Yoga – für mehr Selbstlosigkeit & Zufriedenheit im Alltag

Karma Yoga

Yoga bedeutet nicht nur, regelmäßig zu meditieren und sich körperlich zu betätigen, also Asanas zu praktizieren, sondern Yoga beinhaltet noch viel mehr. Einer der 4 Wege des Yoga lautet Karma Yoga. Und dabei geht es darum, wie wir handeln, welche Gründe wir dafür haben und welche Ziele wir damit verfolgen